der erste schnee / la prima neve

der erste schnee


du sagst du wußtest schon wie du zum fenster 
gingst es ist die amsel die uns da beäugt 
so tief wie du in meinen armen liegst hielt sie
sich fliegend an sich selber fest jetzt sitzt sie 
stumm wo in der dunkeln gabelung noch eine 
spur von etwas weißem blieb das ist bestimmt
erst über nacht gekommen u. stäubt herab 
wenn sie den zweig verläßt du sagst im schlaf 
hast du den ersten schnee gerochen doch
was uns trennte ist noch nicht besprochen 
sind denn die vogelbeeren noch nicht bald 
erfroren ich sah sie leuchten eben im geäst.




la prima neve

tu dici che sapevi già come alla finestra
andavi, fosse il merlo ci occhieggiava
profondo come tu nelle mie braccia
si teneva stretto a sè stesso in volo
siede ora muto su biforcazione
scura, con traccia bianca che sicuro
stanotte venne e ora polverizza
al suo lasciare il ramo tu dici nel sonno
aver annusato la prima neve
ma quel che ci divise non è detto
ancora non gelarono le bacche

le vidi or ora in rami luccicare.


Nessun commento:

Posta un commento

here we are